Als Unternehmensnachfolge wird allgemein der Vorgang beschrieben, dass ein Unternehmen von seinem bisherigen Inhaber – dem Übergeber – auf den neuen Inhaber – den Übernehmer – übertragen wird. Die Gründe für die Nachfolge können dabei völlig unterschiedlicher Natur sein, regelmäßig spielen persönliche Faktoren wie Tod, Krankheit und Alter eine große Rolle, aber auch finanzielle Interessen können von Bedeutung sein. Abhängig davon, ob das Unternehmen durch Familienangehörige oder Externe fortgeführt wird, unterscheidet sich auch die Form der Nachfolge – Vererben oder Verkauf.

Eine vollumfängliche einheitliche Diskussion ist aufgrund der Vielfältigkeit und Komplexität dieses Themenbereichs nicht möglich. So existieren völlig verschiedene Ansätze, Sichtweisen und Merkmale, die abhängig von der Ausgestaltung des konkreten Einzelfalls zu berücksichtigen sind.