Eine Online-Auktion ist eine besondere Form der Versteigerung, die im Internet stattfindet. Im Regelfall bedienen sich Interessierte dafür bei entsprechenden Plattformen wie Ebay oder vergleichbaren Anbietern. Aufgrund der Begebenheiten erfolgen die Übergabe der ersteigerten Ware sowie des Kaufpreises meist ohne direkten Kontakt – etwa auf dem Postweg und per Überweisung oder unter Zuhilfenahme eines Online-Bezahldienstes.

In rechtlicher Hinsicht ist vor allem zu beachten, dass die gesetzlichen Grundlagen der Versteigerung, die in § 156 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) normiert sind, bei einer Online-Auktion keine Anwendung finden. Stattdessen bestimmt sich das Zustandekommen des Vertrages nach den grundsätzlichen Regeln des Kaufvertrages. Der entsprechende Kaufvertrag kommt also über ein Angebot und eine Annahme zustande und nicht über einen Zuschlag im Sinne einer klassischen Auktion.