Ein Leasingnehmer ist eine natürliche oder juristische Person. Er mietet und nutzt von einer Leasinggesellschaft oder gleich bei dem entsprechenden Hersteller für einen vertraglich festgelegten Zeitraum ein sogenanntes Leasingobjekt. Innerhalb dieses Zeitrahmens zahlt der Leasingnehmer monatliche Raten inklusive Zinsen. Diese Leasingraten decken dabei entweder ganz oder teilweise den Anschaffungswert des Leasingobjektes. Anders als bei einem Kreditvertrag bleibt während der Vertragslaufzeit der Leasinggeber Eigentümer des Objekts, der Leasingnehmer ist der Besitzer des Objektes.

Typisches Beispiel für einen Leasingnehmer ist eine Person, die von einem Automobilhersteller ein Auto kaufen möchte, aber nicht die finanziellen Mittel oder den Wunsch für den Kauf hat. Durch das Leasing des Autos kann diejenige das Auto nutzen und zahlt dafür die monatlichen Raten.