Der Begriff Geldanlage meint ganz allgemein das Anlegen eines bestimmten Geldbetrages mit dem Ziel der Erwirtschaftung eines Ertrages. Er dient damit als Oberbegriff für eine Vielzahl von Investitionsmöglichkeiten. Entscheidende Faktoren sind dabei die erwartete Rendite, das gewählte Risiko und die Liquidität.

Sämtliche Möglichkeiten einer Geldanlage lassen sich aufgrund der Vielzahl der unterschiedlichen Erscheinungsformen nicht darstellen. Üblich ist jedoch eine Einteilung in festverzinsliche Anlagemöglichkeiten und solchen, die einer Wertschwankung unterliegen. Zu der ersten Variante gehören regelmäßig Anleihen, bei denen der Anleger jährlich einen fixen Zins erhält. Aktionäre dagegen müssen sich mit Kursschwankungen auseinandersetzen und profitieren unter Umständen von einer Dividende.