Filmen mit versteckter Kamera in Umkleidekabine

Von 18. Dezember 2017Arbeitsrecht

Das Arbeitsgericht Berlin entschied, dass eine außerordentliche Kündigung eines Sporttrainers rechtmäßig ist, wenn dieser mit einer versteckten Kamera Filmaufnahmen anderer Sportlerinnen in einer Umkleidekabine anfertigt. Der Blogbeitrag fasst die Entscheidung des Arbeitsgerichts Berlin vom 01.11.2017, Aktenzeichen: 24 Ca 4361/17 zusammen.

Sie suchen einen Anwalt für Arbeitsrecht? Das Arbeitsrecht ist ein sehr breit gefächertes Rechtsgebiet. Wir beraten und vertreten Sie gerne in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten.

Jetzt Termin vereinbaren oder unter 030 120 87 111 ansprechen.

Jan Ottmann

Author Jan Ottmann

More posts by Jan Ottmann