Darf der Arbeitgeber einen „Dresscode“ vorschreiben?

Von 9. April 2018Arbeitsrecht

Besonders vor dem ersten Arbeitstag stellt sich vielen Arbeitnehmern die Frage: Was ziehe ich eigentlich an? Wird von mir ein besonderer „Dresscode“ erwartet? Dabei ist es nur allzu verständlich, dass man nicht direkt mit einem schlechten Eindruck starten möchte und sich an die üblichen Gepflogenheiten anpassen will. In rechtlicher Hinsicht stellt sich jedoch die Frage, ob der Arbeitgeber ein bestimmtes Outfit verlangen oder vorschreiben kann. Unter welchen Voraussetzungen dies möglich ist, klärt der folgende Beitrag.

Achtung! Auf arbeitsschutzrechtliche Bestimmungen soll in diesem Beitrag nicht weiter eingegangen werden. Hierzu gehört beispielsweise das Tragen von Helmen oder das Tragen eines bestimmten Schuhwerks.

Achtung! Ein Arbeitgeber kann sich der Möglichkeit einer Betriebsvereinbarung im Hinblick auf eine bestimmte Dienstkleidung bedienen. Dafür muss jedoch der Betriebsrat mit einbezogen werden.

Sie suchen einen Anwalt für Arbeitsrecht? Das Arbeitsrecht ist ein sehr breit gefächertes Rechtsgebiet. Wir beraten und vertreten Sie gerne in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten.

Jetzt Termin vereinbaren oder unter 030 120 87 111 ansprechen.

Jan Ottmann

Author Jan Ottmann

More posts by Jan Ottmann