Wir prüfen die Unterlassungserklärung, die Sie unterzeichnen sollen, und ändern Sie bei Bedarf so ab, dass sie nicht zu Ihrem Nachteil ausgelegt werden kann.

Jetzt Termin vereinbaren oder unter 030 120 87 111 ansprechen

Haben Sie eine Abmahnung erhalten – rufen Sie an! Wir klären zeitnah für Sie, was nun zu tun ist und leiten die notwendigen rechtlichen Schritte zur Abwehr gegen die Abmahnung ein!

Jetzt Termin vereinbaren oder unter 030 120 87 111 ansprechen

Was wir für Sie tun – Abwehr gegen Abmahnung

Im Rahmen unserer Tätigkeit prüfen wir zuerst, ob die Abmahnung rechtmäßig erfolgt ist und tatsächlich ein Fehlverhalten Ihrerseits vorliegt. Denn davon hängt das weitere Vorgehen maßgeblich ab!

Im nächsten Schritt ist die strafbewehrte Unterlassungs- oder Verpflichtungserklärung auf ihren Inhalt hin zu überprüfen. In vielen Fällen besteht die Möglichkeit, eine modifizierte Unterlassungserklärung abzugeben, die beide Seiten zufriedenstellt und somit den Streit außergerichtlich beendet.

Abschließend prüfen wir die Kosten der Abmahnung. Diese setzen sich in der Regel aus den folgenden drei Positionen zusammen:

  • Anwaltskosten
  • Schadensersatz
  • Ermittlungskosten

Nachdem wir die einzelnen Kostenpositionen überprüft haben, können wir abschließend beurteilen, wie weit eine Rechtsverteidigung zur Abwehr gegen die Abmahnung – mit einer strafbewehrten Unterlassungs- oder Verpflichtungserklärung – Erfolg versprechend ist.

Wenn Sie eine Abmahnung erhalten haben – zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Wir helfen Ihnen schnell, unkompliziert und zuverlässig!

Jetzt Termin vereinbaren oder unter 030 120 87 111 ansprechen

Unsere Verhaltenstipps, wenn Sie abgemahnt wurden:

  • Ruhe bewahren!
  • Keinen Kontakt mit der gegnerischen Kanzlei aufnehmen
  • Keine Erklärungen unterschreiben und nicht zahlen
  • Anwaltlichen Rat einholen